Lehrgang:
MPG-Beauftragte*r im Rettungsdienst

Anmeldung Datum: 03.11.2021 - 04.11.2021
Uhrzeit: 08:30 - 16:00
weitere Termine auf Anfrage

Veranstaltungsort:
simPARC Würzburg
Nürnberger Str. 47a
97076 Würzburg
Tel.: +49 931 / 467 956 333

Zielgruppe

Notfallsanitäter*innen, Rettungsassistent*innen, Wachleiter*innen

Beschreibung

Der Rettungsdienstalltag ist ohne den Einsatz medizinischer Geräte und Produkte nicht denkbar. Der für die Dienstleistungserbringung verantwortliche Betreiber hat Pflichten, die sich aus der MPBetreibV ergeben. Teile dieser Pflichten werden in der Regel an geeignete Mitarbeiter übertragen, die dann in der Lage sein müssen, diese im Tagesbetrieb umzusetzen. Diese Schulung bereitet Sie auf die Umsetzung des Medizin-Produkte-Gesetzes im Rettungsdienst vor. Seit 01. Januar 2017 ist dieses Seminar für medizinische Betriebe aller Art mit mehr als 20 Mitarbeitern nach der (Medizinprodukte-Betreiberverordnung – MPBetreibV) Pflicht.

Inhalte

  • Wichtige Begriffe und Definitionen
  • Übersicht der Betreiberpflichten
  • Betreiben und Anwenden
  • Dokumentation im Sinne der MPBetreibV
  • Pflege und Instandhaltung / STK und MTK
  • Personelle Voraussetzungen
  • Schnittstelle zum Beauftragten für Medizinprodukte Sicherheit
  • Vorkommnisse und deren Bearbeitung
  • Anforderungen an die Hygiene
  • Erfahrungsaustausch

Ziel

Die Teilnehmer*innen….

...erhalten einen fundierten Überblick über das Thema
...können die Dokumentation sicher durchführen
...kennen den Umgang mit Vorkommnissen
...können den Aufwand an technischem Support für MP erklären
...können eine angepasste Stellenbeschreibung formulieren

Dozenten

Hubert Kappacher

Notfallsanitäter, Atemwegs- und Beatmungsspezialist,
CRM-Simulation-Instruktor, Praxisanleiter

Lehrgangsleitung

Jörg Holländer
Notfallsanitäter, CRM-Simulation-Instructor

Preis

195,00 € incl. Verpflegung, Zertifikat und Lehrgangsunterlagen